Zusätzlich zu den Elementen und tatsächlichen Schritten, die für ein frühzeitiges Kündigungsschreiben erforderlich sind, müssen Sie einige weitere Dinge berücksichtigen. Die folgende Liste von Dos und Don`ts wird garantiert zu einem Buchstaben von viel höherer Qualität beitragen. Im Folgenden finden Sie zwei Beispielbuchstaben, die unter diesen Umständen verwendet werden sollen. Dieser Brief stellt eine schriftliche Mitteilung über meine Absicht dar, meine Wohnung am [Datum] zu räumen, dem Ende meines aktuellen Mietvertrages. Ich tue dies, weil [erklären Sie den Grund, wenn Sie wünschen, wie eine große Erhöhung der Miete]. Ein Kündigungsschreiben, das gelegentlich auch als einvernehmlich vereinbarter Kündigungsvertrag bezeichnet wird, ist ein Dokument, das einen Mieter vollständig von seiner Verantwortung als Pächter einer bestimmten Immobilie entbinden soll. Sie wird dem Vermieter des Mieters als offizielle oder formelle Art und Weise vorgelegt, den Mietvertrag vor dem vorgesehenen Termin zu brechen. Die Gründe dafür können unter anderem das Ende oder die Änderung des Beschäftigungsstatus, spezifische medizinische Fragen und die Auflösung einer romantischen Beziehung sein. Ob dem betreffenden Mieter die Kündigung gewährt wird, liegt im Ermessen des Vermieters.

Sollte dem Antrag stattgegeben werden, ist es hilfreich, wenn es darum geht, mögliche Streitigkeiten in der Zukunft zu lösen. Aber dies sollte schriftlich erfolgen. Obwohl die meisten Vermieter skrupellos über die Aufrechterhaltung und Rückgabe von Kautionen sind, sollte der Brief Ihren Vermieter daran erinnern, dass Sie Ihre Kaution zurück erwarten. In der Regel trägt das Schriftliche schreiben in der Regel zum Schutz Ihrer Interessen bei (in diesem Fall erstellt es eine Aufzeichnung, die Sie bejaht haben). Man kann sagen, dass das, was für den Mieter meistens gut ist, auch gut für den Vermieter ist. Ein solches Sprichwort umfasst Gründe, die umfangreich genug sind, um auch nur einen Punkt zu erreichen, an dem es um Mietbeendigungen geht. So sehr wir alle wollen, dass Mietverträge reibungslos ablaufen, so sehr ist die Realität, dass es immer etwas geben kann, das schief geht.