Betrachten Wir uns ein Spirituosengeschäft. Das Hauptangebot des Unternehmens ist sein Lager an Spirituosen, und es hängt von den Einnahmen aus Spirituosenverkäufen ab, um offen zu bleiben und das Geschäft potenziell zu wachsen. Die meisten Spirituosengeschäfte verkaufen jedoch zusätzliche Artikel wie Zigaretten, Feuerzeuge und Schnapsgläser. Der aus den Artikeln erzielte Nebenerlös wird verwendet, um den Umsatz zu steigern, den das Unternehmen aus dem Verkauf seiner Primärgüter erzielt. So wurden beispielsweise Snacks und Getränke an Tankstellen zunächst als Sekundärproduktangebote betrachtet, die Nebeneinnahmen generierten. Als jedoch der Benzinpreis fiel, begannen die in den Tankstellen verkauften Artikel wie Snacks und Getränke einen größeren Anteil am Gesamtumsatz zu machen. Schließlich übertrafen die Verkäufe von Lebensmitteln und Getränken an Tankstellen die Benzineinnahmen. Sobald alle Unterschriften eingegangen sind, wird das Formular vom Bereich beibehalten und in die Vertragsdatei aufgenommen. Das vielleicht beste und bekannteste Beispiel für Nebeneinkünfte kommt von der Luftfahrtindustrie. Der Ticketverkauf ist nach wie vor die führende Einnahmequelle für Fluggesellschaften. Die Nebeneinnahmen in der Branche stammen jedoch aus dem Verkauf von Dingen wie Pay-per-View-Filmen während des Fluges, den Kopfhörern, mit denen diese Filme angehört werden, und speziellen Essenspaketen.

Apple ist ein großartiges Beispiel für ein Unternehmen, das seine Nebeneinkünfte strategisch ausbaut, so dass es einen größeren Anteil am Gesamtumsatz des Unternehmens ausmacht. Wir können aus der Tabelle oben sehen, dass Mac, und iPad-Umsätze waren niedriger in 2019 im Vergleich zu 2018. Das Umsatzwachstum durch die Nebenprodukte und Dienstleistungen des Unternehmens konnte jedoch die Umsatzrückgänge aus weniger Mac- und iPad-Verkäufen mehr als ausgleichen. Nebeneinnahmen sind Einnahmen, die ein Unternehmen aus dem Verkauf von Waren und Dienstleistungen generiert, die keine primäre Einnahmequelle sindRevenue StreamsRevenue Streams sind die verschiedenen Quellen, aus denen ein Unternehmen Geld aus dem Verkauf von Waren oder der Bereitstellung von Dienstleistungen verdient. Die Arten von Einnahmen, die ein Unternehmen auf seinen Konten erfasst, hängen von den Arten von Tätigkeiten ab, die vom Unternehmen ausgeführt werden. Siehe Kategorien und Beispiele oder Kerngeschäftsbetrieb. Zum Beispiel ist eine Sportarena für den Verkauf von Eintrittskarten für Spiele und andere Veranstaltungen, die im Raum stattfinden, bekannt. In diesem Fall würden Nebeneinnahmen aus Konzessionsverkäufen wie den in der Arena verkauften Speisen und Getränken erzielt. Andere Branchen nutzen aktiv, um Das Einkommen zu verbessern.

Der Bankensektor hat seine Einnahmen traditionell mit den Zinssätzen für Kredit- und Kreditprodukte erzielt. Obwohl der Großteil der Einnahmen der Branche immer noch aus Kreditprodukten stammt, erwirtschaften Banken auch zusätzliche Einnahmen, unter anderem aus Vermögensverwaltungsdienstleistungen, Überweisungen und Ausrüstungsleasing. Diese Kosten können als direkte Gebühren zulässig sein. Eine angemessene Rechtfertigung der Zulässigkeit und Zurechenbarkeit der Kosten muss durch das Begründungsformular dokumentiert werden. Die Begründung muss detailliert angeben: Stücklistenberechnungen werden verwendet, um die Rohmaterialartikel zu bestimmen, die zum Erstellen eines fertigen Produkts verwendet werden, und um die gesamten Materialkosten zusammenzuzählen oder zu erhöhen.